Die Abschlussveranstaltung der Hip Hop Academy am 7.8.15. Der zweite Durchlauf der Youngsters Stars.

HIP-HOP KURSE FÜR KIDS!

Kinder und Jugendliche in der Flüchtlingsunterkunft Berzeliusstraße in Hamburg können sich ab September dank der Unterstützung der „Til Schweiger Foundation“ in verschiedenen Hip-Hop Kursen ausprobieren und künstlerisch ausdrücken.

Durchgeführt wird das Projekt von der HipHop Academy Hamburg, die seit 2007 jugendliche Talente zwischen 13 und 25 Jahren- und zunehmend auch jüngere Kinder- in verschiedenen Sparten der Hip-Hop Kultur, wie Breakdance, Rap und Beatbox, fördert. Die Academy engagiert Künstler aus der Hip-Hop-Szene, die in Billstedt seit Jahren mit Kursteilnehmern unterschiedlichster Herkunft arbeiten. In den Kursen haben die Kids die Möglichkeit, sich mit ihrer aktuellen Lebenssituation auseinanderzusetzen, sowie biografische Erfahrungen oder auch ihre Fluchterlebnisse zu reflektieren.

Mit der gelungenen Auftaktveranstaltung am 06. September haben die Kinder und Jugendlichen bereits die Trainer kennengelernt und können nun anschließend in zwei Workshops in die verschiedenen Hip-Hop Sparten rein schnuppern und ihre Skills testen. Anschließend können sie in der Disziplin, die ihnen am meisten Spaß macht, für sechs Monate ihre Fähigkeiten vertiefen. Ein tolles Integrationsprojekt, da die Kids auch an bereits bestehenden Kursen der Akademy mit anderes Kids aus Billstedt teilnehmen können!


Fotos: Titelbild: Daniel Nide/ Hip-Hop Akademy Hamburg